Wir hoffen auf ein Häuschen!!!

Wir haben uns jetzt entscheiden, dass wir uns ein gemütliches, schönes Häuschen suchen werden! Am besten mit einem schönen großen Garten und vor allem allein stehend!! Wir wollen nie wieder solche Nachbarn!!! Und bei einem alleinstehenden Haus laufen wir nicht so sehr Gefahr, dass wir anderen zu laut sind wie in einer Wohnung… Das erhoffen wir uns jedenfalls! Aber so kann es echt nicht mehr weiter gehen!!
In den nächsten Tagen und Wochen werden wir uns auf jeden Fall auf die Suche nach Immobilien in Hannover machen. Und vor allem hoffen wir, dass wir hier in der Nähe ganz schnell etwas finden werden!

So, die väterliche Pflichten rufen ;-) Ich sage tschüss, bis die Tage!!

Morgen ist Svenjas erster Kindergartentag!!

Ich weiß gar nicht, wer aufgeregter ist, sie oder meine Freundin und ich… Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie Lara vor gut einem Jahr in den Kindergarten gekommen ist. Das war sehr schlimm für sie und sie hat viele Tage immer weinen müssen. Aber nach ein paar Wochen war es dann gut und jetzt will sie gar nicht mehr heim. Da Svenja ja schon den Kindergarten, fast alle Kinder und die Erzieherinnen kennt, sind wir mal gespannt, wie sie das Ganze aufnimmt.
Da es nur eine Gruppe ist, sind die Mädels zusammen und wir glauben, dass es für die Kleinere dann auch angenehmer wird! Aber mal sehen wie es ist, wenn es morgen ernst wird ;-)
Wir haben ihr gestern zu ihrem Geburtstag einige neue Kleider und ein Paar neue Schuhe geschenkt und sie ist schon richtig gespannt auf morgen. Irgendwie ist es aber glaube ich auch sehr heftig für sie, da sie ja schon vorletzte Nacht nicht schlafen konnte. Sie war so aufgeregt wegen ihrem Geburtstag. Das wird diese Nacht wohl nicht anders sein und morgen schläft sie dann im Kindergarten ein anstatt zu weinen.
Naja, das wird wohl eher eine Wunschvorstellung sein ;-)

Ich verabschiede mich dann auch und helfe den dreien beim Wohnung putzen und aufräumen!

Puh, so ein Kindergeburtstag ist doch anstrengend!!

Bin ich froh, dass ich jetzt auf dem Sofa sitzen und die Füße hoch legen kann! Es war ein richtig lustiger Kindergeburtstag!! Aber eben auch so anstrengend wie sonst was… Das kann man sich kaum vorstellen, aber wir werden jedes Jahr aufs Neue zweimal daran erinnert! ;-) Gottseidank haben wir morgen frei, wir können uns also morgen erholen. Es gab Kuchen mit Smarties und einen Schokoladenkuchen. Die zwei hat Svenja sich gewünscht. Dann haben wir geschaut, dass wir aus der Wohnung kommen, denn meine Freundin und ich konnten schon innerlich die Nachbarn schimpfen hören, dass wir viel zu laut sind… naja, es ist eh viel besser, auch was draußen zu machen, als die ganze Zeit in der Wohnung zu sein! Wir hatten super schönes Wetter und so hat sich das gottseidank angeboten.
Wir haben eine Schnitzeljagd gemacht und dann an einer Grillstelle im Wald unser Abendessen gegrillt. Es gab Würstchen und Stockbrot. Das war richtig lecker und die Kinder fanden es glaube ich auch richtig lustig. Es machte jedenfalls den Anschein und für ein paar Stunden haben wir den ganzen Ärger mit den anderen vergessen!

So, ich gehe jetzt schlafen! Morgen können wir zwar ausschlafen, aber man weiß ja nie, ob das die Mädels auch wirklich zu lassen… ;-)

Wir müssen hier weg!!!

Hi, ich bin der Ulli und 29 Jahre alt. Ich lebe mit meiner Freundin in einer recht großen Altbauwohnung in einem wunderschönen großen Haus. Meine Freundin hat aus ihrer vorherigen Beziehung zwei Kinder mitgebracht. Sie ist 30 Jahre alt und die zwei kleinen fast drei und vier Jahre jung.
Unsere jetzige Wohnung ist wirklich genial, aber leider haben wir ganz schlimmen Ärger mit unseren Nachbarn. Es wohnen viele ältere Paare, oder auch einzelne ältere Personen in dem Haus und sie haben mittlerweile fast alle jüngeren Familien verjagt. Sie wissen über alles Bescheid was wir machen. Sie wissen auch immer alles viel besser als wir. Wir erziehen unsere Kinder nicht richtig, es ist eine Schande, dass die Kinder nicht von mir sind und das Schlimmste ist, dass sie jetzt sogar schon unsere Kinder beschimpfen und sie „blöd anmachen“.
Das geht langsam aber sicher viel zu weit! Die halten uns vor, wann genau wir das Haus verlassen, wann wir wieder kommen und das wir immer viel zu laut sind. Die lassen echt nichts aus! Meine Frau und ich können nicht mehr. Das ist nicht zum Aushalten! Leider haben wir noch nicht so schnell etwas Passendes gefunden. Aber wir suchen jeden Tag und hoffen, dass wir ganz schnell eine Wohnung, oder viel besser ein allein stehendes Haus finden!!

Ich muss jetzt auch schon Schluss machen. Ich hole die drei Mädels vom Schwimmen ab ;-) Und dann müssen wir noch ein paar Dinge für morgen vorbereiten. Svenja wird drei. Es kommen vier Kinder zum Geburtstag morgen und die Mädels sind alle schon sehr gespannt ;-)